Ulrich Raschke Fotografien Logo

Ausstellung: „Unter der Haut“

Ich danke allen Besucherinnen und Besuchern, die meine Fotos und mich im September und Oktober 2023 in der Berliner Galerie Wilhelmine5 besucht haben. Mein besonderer Dank geht an die Käuferinnen und Käufer von 10 Bildern!

Wir sehen die Dinge, doch die Bilder schlafen unter der Oberfläche. Nicht jeder sieht sie, und nicht alle Betrachter sehen dasselbe. Das ist beim Blick auf die Dinge ebenso wie beim Blick auf meine abstrakten Fotografien.

„Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele“, beschrieb Magnum-Gründer Henri Cartier-Bresson (1908–2004) einst den Prozess der fotografischen Aufnahme. Dieser doppelt suchende Blick, aufs Äußere der Welt und ins eigene Innere, wiederholt sich idealerweise im Auge des Betrachters: Jeder offene Blick macht eine neue, eigene Aufnahme und belichtet ein eigenes inneres Bild.

Unter der Haut. Abstrakte Fotografien von Ulrich Raschke
Galerie in der Wilhelmine5
Wilhelminenhofstraße 5
12459 Berlin

Unter der Haut, Abstrakte Fotografie, Ulrich Raschke, Ausstellung, Wilhelmine5
„Sternenregen“ (2021), 100x100 cm

Weitere Beispiele

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner